Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 12998: Wege aus der E-Book-Falle

Artikel-ID 12998
Titel Wege aus der E-Book-Falle
Untertitel Die Streitpunkte zwischen Bibliotheken und Verlagen / dbv fordert Gleichstellung von elektronischen und gedruckten Büchern
Autoren
Zeitschrift BuB : Forum Bibliothek und Information
Jahr 2013
Band 65
Heft 1
Anfangsseite 7
Endseite 10
URL Volltext
Abstract Mitte Oktober des vergangenen Jahres tobte unter der Überschrift "Suppenküche Öffentliche Bibliothek" im Internet-Diskussionsforum Inetbib tagelang eine polemische Auseinandersetzung um das angespannte Verhältnis zwischen Verlagen und Bibliotheken. Ein ganz zentraler Streitpunkt bildeten die "E-Books", deren Handhabe noch immer mit erheblicher Rechtsunsicherheit verbunden ist. Der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) veröffentlichte anlässlich der Vorstellung des "Berichts zur Lage der Bibliotheken 2012" eine Pressemitteilung und ein Positionspapier, das die wichtigsten Fakten zum Thema "E-Books und Bibliotheken" zusammenfasst
Schlagwörter Öffentliche Bibliothek; Deutscher Bibliotheksverband (DBV); Benutzerbefragung; Kritik; Politik; Verlagswesen; Benutzerfreundlich; Buchhandel; Elektronische Publikation; E-Book; Inetbib
Klassen


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: BuB : Forum Bibliothek und Information


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Öffentliche Bibliothek
Deutscher Bibliotheksverband (DBV)
Benutzerbefragung
Kritik
Politik
Verlagswesen
Benutzerfreundlich
Buchhandel
Elektronische Publikation
E-Book
Inetbib

Autoren:


Klassen: