Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 14240: Who Wins? Economic Gain and Open Access

Artikel-ID 14240
Titel Who Wins? Economic Gain and Open Access
Untertitel
Autoren Seadle, Michael
Zeitschrift Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie
Jahr 2007
Band 54
Heft 4/5
Anfangsseite 238
Endseite 242
URL
Abstract Dieser Beitrag untersucht, unter welchen Bedingungen Autoren ökonomisch davon profitieren können, dass sie ihre Werke unter einer Creative-Commons-Lizenz frei verfügbar machen. Methodisch werden anthropologische Techniken angewandt, die die sozialen Rahmenbedingungen in bestimmten Kulturen und Mikrokulturen der euro-amerikanischen akademischen Welt untersuchen. Ziel ist, die Bedingungen zu benennen, unter welchen Open Access insbesondere für akademische Autoren von Vorteil ist.
Schlagwörter Open Access; Wissenschaftliches Arbeiten; Wissenschaft; Creative Commons; Wissenschaftliches Publizieren; Wissenschaftler
Klassen


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: Zeitschrift für Bibliothekswesen und Bibliographie


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Open Access
Wissenschaftliches Arbeiten
Wissenschaft
Creative Commons
Wissenschaftliches Publizieren
Wissenschaftler

Autoren:
Seadle, Michael

Klassen: