Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 14781: Versklavung durch Verbuchhaltung

Artikel-ID 14781
Titel Versklavung durch Verbuchhaltung
Untertitel
Autoren Svozil, Karl
Zeitschrift Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare
Jahr 2013
Band 66
Heft 1
Anfangsseite 101
Endseite 111
URL Volltext
Abstract Dieses Essay konstatiert eine allseits um sich greifende Verbuchhalterung, die eine Versklavung breiter Bevölkerungskreise, darunter auch Wissenschaftler, bewirkt. Es werden insbesondere das Überhandnehmen szientometrischer Bewertungen wissenschaftlicher Leistungen sowie die zunehmende Bürokratisierung im Universitätsmanagement kritisiert. Als Lösungsmöglichkeit für den universitären Sektor schlägt der Autor eine Rückkehr zur Universität Humboldtscher Prägung vor.
Schlagwörter Universität; Gesellschaft; Buchhaltung; Kritik; Bürokratie; Evaluation; Sklaverei; Universitätsmanagement; Wissenschaft; Entwicklung; Szientometrie; Konformität
Klassen Universitäten und gleichgestellte Hochschulen


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: Mitteilungen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen & Bibliothekare


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Universität
Gesellschaft
Buchhaltung
Kritik
Bürokratie
Evaluation
Sklaverei
Universitätsmanagement
Wissenschaft
Entwicklung
Szientometrie
Konformität

Autoren:
Svozil, Karl

Klassen:
Universitäten und gleichgestellte Hochschulen