Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 17199: Erfinder und Begründer der Forschungsbibliothek

Artikel-ID 17199
Titel Erfinder und Begründer der Forschungsbibliothek
Untertitel Theoria cum praxi: Paul Raabe 1927 bis 2013 / Deutschlands bekanntester Bibliothekar
Autoren Ruppelt, Georg
Zeitschrift BuB : Forum Bibliothek und Information
Jahr 2013
Band 65
Heft 11/12
Anfangsseite 756
Endseite 762
URL Volltext
Abstract Wenn wir auf die Geschichte der deutschen Bibliotheken im 20. Jahrhundert blicken, insbesondere auf dessen zweite Hälfte, so werden uns sicher einige Namen von Bibliothekaren einfallen, die über die eigene Bibliothek hinaus bedeutsam für das gesamte Bibliothekswesen waren. Wenn wir dann weiter fragen, welcher Bibliothekar zudem in die deutsche Kultur- und Wissenschaftspolitik gewirkt und dort auch etwas bewirkt hat, so gibt es nur einen, auf den dies zutrifft: Paul Raabe – geboren am 21. Februar 1927 in Oldenburg, gestorben am 5. Juli 2013 in Wolfenbüttel. Paul Raabe – in zahlreichen Nachrufen, aber auch schon zu Lebzeiten als bekanntester oder erster Bibliothekar Deutschlands bezeichnet – war einer der wichtigsten deutschen Kulturpolitiker im geteilten, vor allem aber im wiedervereinten Deutschland, obwohl er nie ein entsprechendes Amt in einer Partei oder im Staatswesen innehatte. Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften hat dies im Frühjahr 2013 ebenso knapp wie präzise anlässlich der Verleihung der Leibniz-Medaille an Raabe zusammengefasst: "Als leidenschaftlicher Bibliothekar, anerkannter Forscher und Publizist sowie als erfolgreicher Kulturmanager kann Paul Raabe ein beeindruckendes Lebenswerk vorweisen, das sowohl im Westen wie im Osten Deutschlands nach der Wiedervereinigung seinesgleichen sucht."
Schlagwörter Humanfaktor; Bibliothekswesen; Bibliothekar; Forschungsbibliothek; Entwicklung; Gedenken; Geschichte
Klassen Zum Beruf des Bibliothekars; Die Entwicklung des Bibliothekswesens im 20. Jahrhundert


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: BuB : Forum Bibliothek und Information


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Humanfaktor
Bibliothekswesen
Bibliothekar
Forschungsbibliothek
Entwicklung
Gedenken
Geschichte

Autoren:
Ruppelt, Georg

Klassen:
Zum Beruf des Bibliothekars
Die Entwicklung des Bibliothekswesens im 20. Jahrhundert