Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 17780: Bestandserhaltung als Risikosteuerung

Artikel-ID 17780
Titel Bestandserhaltung als Risikosteuerung
Untertitel Infrastruktur und Schadenserhebung nach dem Brand der Herzogin Anna Amalia Bibliothek
Autoren Weber, Jürgen
Zeitschrift Bibliotheksdienst
Jahr 2013
Band 47
Heft 7
Anfangsseite 496
Endseite 506
URL
Abstract Es ist Aufgabe der Bestandserhaltung, als riskant und als Gefahr für das Kulturgut identifizierte Materialien, Techniken und Verhaltensweisen so weit wie möglich zu vermeiden oder zu verändern. Dabei ist das Aktionsfeld der Bestandserhaltung heute durch den Umgang mit großen Mengen und Massen geprägt. Am Beispiel des Aufbaus der Infrastruktur und der Schadenserhebungen in der Herzogin Anna Amalia Bibliothek nach dem Brand von 2004 werden Aspekte der Risikosteuerung erläutert.
Schlagwörter Weimar; Infrastruktur; Erschließung; Restaurierung; Bestandserhaltung; Kulturgut; Brand; Zerstörung; Herzogin Anna Amalia Bibliothek (HAAB) Weimar; Schriftgut; Risikomanagement; Identifikation
Klassen


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: Bibliotheksdienst


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Weimar
Infrastruktur
Erschließung
Restaurierung
Bestandserhaltung
Kulturgut
Brand
Zerstörung
Herzogin Anna Amalia Bibliothek (HAAB) Weimar
Schriftgut
Risikomanagement
Identifikation

Autoren:
Weber, Jürgen

Klassen: