Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 19362: eduroam als Internetzugang für reisende Wissenschaftler

Artikel-ID 19362
Titel eduroam als Internetzugang für reisende Wissenschaftler
Untertitel Welche Bedeutung hat das Funknetz für Bibliotheken und deren Lizenzverträge?
Autoren Lang, Elke; Bohne-Lang, Andreas
Zeitschrift BuB : Forum Bibliothek und Information
Jahr 2015
Band 67
Heft 2/3
Anfangsseite 147
Endseite 150
URL Volltext
Abstract Eduroam steht für »education roaming« und bezeichnet ein weltweit verfügbares, an allen Standorten gleich benanntes und konfiguriertes Funknetz, das inzwischen an vielen wissenschaftlichen Einrichtungen angeboten wird. Es ermöglicht Wissenschaftlern, Studierenden und Angestellten einer wissenschaftlichen Einrichtung, sich mit ihrer heimischen Kennung in das eduroam-Funknetz vor Ort einzuloggen. Über die Vor- und Nachteile berichten Andreas Bohne-Lang und Elke Lang. Ein Praxisbericht.
Schlagwörter Mobilkommunikation; International; Wissenschaftler; Internet; Benutzung; Bibliothekswesen; Vernetzung; Vertragsrecht; Erfahrungsbericht; Rechnernetz
Klassen Netzwerke; Internet


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: BuB : Forum Bibliothek und Information


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Mobilkommunikation
International
Wissenschaftler
Internet
Benutzung
Bibliothekswesen
Vernetzung
Vertragsrecht
Erfahrungsbericht
Rechnernetz

Autoren:
Lang, Elke
Bohne-Lang, Andreas

Klassen:
Netzwerke
Internet