Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 19392: Die Studie "Nutzungsmonitoring für Bibliotheken": Hintergrund, Verlauf und Ergebnisse

Artikel-ID 19392
Titel Die Studie "Nutzungsmonitoring für Bibliotheken": Hintergrund, Verlauf und Ergebnisse
Untertitel
Autoren Puchta, Thomas; Hardtke-Flodell, Charlotta
Zeitschrift Bibliotheksdienst
Jahr 2015
Band 49
Heft 3/4
Anfangsseite 287
Endseite 299
URL
Abstract Jede/r dritte Berliner/in über 14 Jahre ist aktive/r Nutzer/in den Öffentlichen Bibliotheken Berlins. In einer repräsentativen Stichprobe der Berliner Bevölkerung sind über 2.000 Berliner und Berlinerinnen zu Nutzungsmotiven und Zufriedenheit mit den Öffentlichen Bibliotheken in Berlin befragt worden. Weiterhin sind in 68 Bibliothekseinrichtungen über 14.000 aktive Bibliotheksnutzer/innen vor Ort und online nach ihren Nutzungsmotiven, Aktivitäten in der Bibliothek und ihrer Zufriedenheit mit Medienbereitstellung, Veranstaltungen, Räumlichkeiten und der IT-Infrastruktur befragt worden.
Schlagwörter Öffentliche Bibliothek; Benutzerzufriedenheit; Befragung; Berlin; Benutzerforschung; Bibliotheksmarketing; Bibliothekswesen; Statistik; Studie
Klassen Bibliotheksmarketing; Öffentliche Bibliotheken


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: Bibliotheksdienst


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Öffentliche Bibliothek
Benutzerzufriedenheit
Befragung
Berlin
Benutzerforschung
Bibliotheksmarketing
Bibliothekswesen
Statistik
Studie

Autoren:
Puchta, Thomas
Hardtke-Flodell, Charlotta

Klassen:
Bibliotheksmarketing
Öffentliche Bibliotheken