Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 19640: Der österreichische Weg zur wissenschaftlichen Integrität

Artikel-ID 19640
Titel Der österreichische Weg zur wissenschaftlichen Integrität
Untertitel
Autoren Föger, Nicole
Zeitschrift GMS Medizin, Bibliothek, Information
Jahr 2015
Band 15
Heft 1/2
Anfangsseite 0
Endseite 0
URL Volltext
Abstract Die Österreichische Agentur für wissenschaftliche Integrität wurde als Verein gegründet und zählt mittlerweile 37 Wissenschaftsorganisationen als Mitglieder. Sie hat zwei große Aufgabenbereiche: Der eine umfasst die Untersuchung von Fällen wissenschaftlichen Fehlverhaltens, der andere die Bewusstseinsbildung, was gute wissenschaftliche Praxis ist und was sie für den Forschungsalltag bedeutet. Plagiate sind nur eine Kategorie des wissenschaftlichen Fehlverhaltens, sie werden in der internationalen Wissenschaftsgesellschaft oft milder bewertet als andere Kategorien wie etwa Datenfälschungen oder Datenerfindungen. Die Argumentation ist, dass letztere größere Schäden anrichten können. Plagiaten auf die Schliche zu kommen, ist durch kommerzielle Software, die Textübereinstimmungen erkennt, zum Teil einfacher geworden. Andererseits sind sie durch entsprechende Lehrveranstaltungen über richtiges Zitieren auch relativ einfach zu vermeiden: Richtiges Zitieren kann wie ein Handwerk erlernt werden. Darüber hinaus muss auch das Bewusstsein vermittelt werden, wozu man kennzeichnen soll, woher bestimmte Informationen kommen. Hier ist es sicher sinnvoll, schon in Schulen mit Prävention zu beginnen.
Schlagwörter Österreichische Agentur für wissenschaftliche Integrität (OeAWI); Prävention; Wissenschaftliches Arbeiten; Wissenschaft; Veröffentlichung; Zitat; Wissenschaftliches Publizieren; Wissenschaftsorganisation; Plagiat; Wissenschaftliches Fehlverhalten; Urheberrecht; Österreich; Ethik
Klassen


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: GMS Medizin, Bibliothek, Information


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Österreichische Agentur für wissenschaftliche Integrität (OeAWI)
Prävention
Wissenschaftliches Arbeiten
Wissenschaft
Veröffentlichung
Zitat
Wissenschaftliches Publizieren
Wissenschaftsorganisation
Plagiat
Wissenschaftliches Fehlverhalten
Urheberrecht
Österreich
Ethik

Autoren:
Föger, Nicole

Klassen: