Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 20076: Ting, Twitter, Tablet: Leseförderung und digitale Medien

Artikel-ID 20076
Titel Ting, Twitter, Tablet: Leseförderung und digitale Medien
Untertitel
Autoren Schabos, Julia
Zeitschrift Bibliotheksforum Bayern
Jahr 2014
Band 8
Heft 3
Anfangsseite 240
Endseite 242
URL Volltext
Abstract Leseförderung findet heute nicht mehr nur mit gedruckten Büchern statt. Zwar spielen klassische Medien noch immer eine wichtige Rolle, werden aber zunehmend durch digitale Angebote ergänzt. Das Projekt "Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien" greift diese Entwicklung auf.
Schlagwörter Projekt "Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien"; Deutscher Bibliotheksverband (DBV); Jugendlicher; Digitale Medien; Digitalisierung; Smartphone; Internet; Kind; Stiftung Digitale Chancen; Tablet PC; Leseförderung
Klassen Audiovisuelle und digitale Medien; Internet; Förderung des Lesens und der Literatur


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: Bibliotheksforum Bayern


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Projekt "Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien"
Deutscher Bibliotheksverband (DBV)
Jugendlicher
Digitale Medien
Digitalisierung
Smartphone
Internet
Kind
Stiftung Digitale Chancen
Tablet PC
Leseförderung

Autoren:
Schabos, Julia

Klassen:
Audiovisuelle und digitale Medien
Internet
Förderung des Lesens und der Literatur