Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 20464: Aktuelle Entwicklungen an den österreichischen Bibliotheken 2014

Artikel-ID 20464
Titel Aktuelle Entwicklungen an den österreichischen Bibliotheken 2014
Untertitel
Autoren Bauer, Bruno
Zeitschrift Bibliothek. Forschung und Praxis
Jahr 2015
Band 39
Heft 3
Anfangsseite 350
Endseite 357
URL
Abstract Im vorliegenden Beitrag wird über aktuelle Projekte und Trends im österreichischen Bibliothekswesen im Jahr 2014 berichtet. Vorgestellt werden Verbundprojekte und Kooperationsprojekte österreichischer Bibliotheken, aktuelle Projekte der Österreichischen Nationalbibliothek und des Forums Universitätsbibliotheken Österreichs. Angesprochen werden auch Themen wie Forschungsdaten, Open Access, NS-Provenienzforschung, Bibliotheksausbildung, Tagungen und Publikationen der Vereinigung Österreichischer Bibliothekarinnen und Bibliothekare sowie Bibliotheks- und Informationspolitik in Österreich.
Schlagwörter Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB) Wien; Bibliotheksverbund; Kooperation; Bibliothekswesen; Elektronischer Dienst; Bibliotheksdienst; Zusammenarbeit; Österreich; Entwicklungstendenz
Klassen Ausländisches Bibliothekswesen; Die Bibliotheken in Staat und Gesellschaft


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: Bibliothek. Forschung und Praxis


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB) Wien
Bibliotheksverbund
Kooperation
Bibliothekswesen
Elektronischer Dienst
Bibliotheksdienst
Zusammenarbeit
Österreich
Entwicklungstendenz

Autoren:
Bauer, Bruno

Klassen:
Ausländisches Bibliothekswesen
Die Bibliotheken in Staat und Gesellschaft