Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 22271: Die Steiermärkische Landesbibliothek im neuen Joanneumsviertel

Artikel-ID 22271
Titel Die Steiermärkische Landesbibliothek im neuen Joanneumsviertel
Untertitel
Autoren Kocher-Lichem, Katharina
Zeitschrift Bibliothek. Forschung und Praxis
Jahr 2017
Band 41
Heft 2
Anfangsseite 167
Endseite 174
URL
Abstract Die Steiermärkische Landesbibliothek ist die größte und älteste Landesbibliothek Österreichs und wurde 1811 von Erzherzog Johann als Leseanstalt gegründet. Sie präsentiert sich heute in der Umgebung von eindrucksvoller zeitgenössischer Architektur offen und transparent als öffentliche und wissenschaftliche Universalbibliothek. Mit Veranstaltungen wie Lesungen, Ausstellungen, Recherche-Einführungen für Schüler und Studierende und Kinder- und Jugendveranstaltungen geht die Landesbibliothek aktiv auf die Steirerinnen und Steirer zu.
Schlagwörter Graz; Kundenorientierung; Benutzerfreundlichkeit; Literaturversorgung; Landesbibliothek Steiermark; Informationsversorgung
Klassen


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: Bibliothek. Forschung und Praxis


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Graz
Kundenorientierung
Benutzerfreundlichkeit
Literaturversorgung
Landesbibliothek Steiermark
Informationsversorgung

Autoren:
Kocher-Lichem, Katharina

Klassen: