Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 23437: Bibliotheken in der Gesellschaft - für Menschenrechte gegen rechtspopulistische Tendenzen

Artikel-ID 23437
Titel Bibliotheken in der Gesellschaft - für Menschenrechte gegen rechtspopulistische Tendenzen
Untertitel Zum 70. Jahrestag der UN Deklaration der Menschenrechte
Autoren Lux, Claudia
Zeitschrift Bibliotheksdienst
Jahr 2018
Band 52
Heft 10-11
Anfangsseite 761
Endseite 772
URL Volltext
Abstract Der Beitrag behandelt Menschenrechtsaspekte, wie Bibliotheken mit rassistischen und rechtspopulistischen Angriffen auf die Menschenwürde in Bibliotheken umgehen und wie sie Grenzen setzen können, um betroffene Nutzer zu schützen. Meinungsfreiheit und Zugang zur Information sollten von Bibliotheken als ihr Kerngeschäft angesehen werden. Aufgrund der bibliothekarischen Ethik wird jede Zensur abgelehnt. Die Menschenrechte auf Bildung und Teilnahme am kulturellen und wissenschaftlichen Leben der Gemeinschaft spielen ebenfalls für Bibliotheken eine wichtige Rolle. Einschränkungen oder Irritationen durch Fake News können durch die Förderung von Bildung mit Informationskompetenz durch Bibliotheken verhindert werden.
Schlagwörter Rechtspopulismus; Menschenrechte; bibliothekarische Ethik
Klassen Soziale Bibliotheksarbeit


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: Bibliotheksdienst


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Rechtspopulismus
Menschenrechte
bibliothekarische Ethik

Autoren:
Lux, Claudia

Klassen:
Soziale Bibliotheksarbeit