Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 23451: Bibliotheken im Wandel müssen als lernende Organisationen agieren

Artikel-ID 23451
Titel Bibliotheken im Wandel müssen als lernende Organisationen agieren
Untertitel
Autoren Düren, Petra
Zeitschrift Bibliothek. Forschung und Praxis
Jahr 2018
Band 42
Heft 3
Anfangsseite 429
Endseite 432
URL Volltext
Abstract Um den stetigen Wandel, dem sich öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken ausgesetzt sehen, bewältigen zu können, müssen sich Bibliotheken zu lernenden Organisationen entwickeln, d. h., nicht nur auf neue Anforderungen von außen reagieren, sondern aktiv und kreativ die eigene Zukunft gestalten, indem sie ihre Fähigkeiten kontinuierlich erweitern. Hierzu ist Wissensmanagement notwendig. In öffentlichen und Wissenschaftlichen Bibliotheken gibt es bereits gute Beispiele von Bibliotheken, die sich hin zu einer lernenden Organisation entwickeln, von denen einige hier vorgestellt werden.
Schlagwörter Lernende Organisation; Wissensmanagement; Bibliothek; Zukunft
Klassen Interne Organisation und Management


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: Bibliothek. Forschung und Praxis


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Lernende Organisation
Wissensmanagement
Bibliothek
Zukunft

Autoren:
Düren, Petra

Klassen:
Interne Organisation und Management