Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 23551: Bibliotheksinformatik studieren heißt: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans hinterher

Artikel-ID 23551
Titel Bibliotheksinformatik studieren heißt: Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans hinterher
Untertitel
Autoren Seeliger, Frank
Zeitschrift Bibliothek. Forschung und Praxis
Jahr 2019
Band 43
Heft 2
Anfangsseite 275
Endseite 277
URL Volltext
Abstract Der Beitrag thematisiert die berufliche Fortbildung in Bezug auf den in Wildau seit 2015 angebotenen Masterstudiengang Bibliotheksinformatik und beschreibt, vor welchem Hintergrund man sich bei der Vielzahl an möglichen IT-Skills auf die zehn angebotenen Module fokussiert hat. Er reflektiert kritisch die bisher gewonnenen Erfahrungen aus Sicht der Konstrukteure des Curriculums, aber ebenfalls der Absolventen.
Schlagwörter Wildau; Technische Hochschule (TH) Wildau; Bibliotheksinformatik; Evaluation; Masterstudium; Studium; Informatik; Erfahrungsbericht; Fernstudium
Klassen Bibliothekarisches Studium an Fachhochschulen u.a. verwaltungsinternen Fachhochschulstudiengängen


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: Bibliothek. Forschung und Praxis


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Wildau
Technische Hochschule (TH) Wildau
Bibliotheksinformatik
Evaluation
Masterstudium
Studium
Informatik
Erfahrungsbericht
Fernstudium

Autoren:
Seeliger, Frank

Klassen:
Bibliothekarisches Studium an Fachhochschulen u.a. verwaltungsinternen Fachhochschulstudiengängen