Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 23724: Innovationscheck für Bibliotheken

Artikel-ID 23724
Titel Innovationscheck für Bibliotheken
Untertitel Der Versuch eines alternativen Ansatzes
Autoren Georgy, Ursula
Zeitschrift BIT online
Jahr 2019
Band 22
Heft 1
Anfangsseite 51
Endseite 61
URL Volltext
Abstract Innovationschecks stellen insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen ein probates Instrument für den Einstieg in ein systematisches Innovationsmanagement dar. Diese Instrumente betrachten jedoch eher die eigene Einschätzung als die des Kunden. Vor allem bleibt vielfach unberücksichtigt, womit der Kunde ein Unternehmen tatsächlich "beauftragt". Möglicherweise sind es Aufgaben, die nicht unmittelbar das primäre Geschäftsfeld betreffen, sondern es eher nur tangieren. Bibliotheken sind dabei, sich in weiten Teilen neu zu erfinden. Bei diesen Veränderungsprozessen muss streng darauf geachtet werden, ob die (neuen) Angebote tatsächlich die sind, die der Kunde für nützlich hält. Berücksichtigung findet in dem Kontext vor allem die Konkurrenz mit dem "Nichts".
Schlagwörter Bibliothek; Innovationscheck; Veränderungsprozess; Geschäftsmodell
Klassen Arbeitsweise und Management der Bibliotheken


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: BIT online


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Bibliothek
Innovationscheck
Veränderungsprozess
Geschäftsmodell

Autoren:
Georgy, Ursula

Klassen:
Arbeitsweise und Management der Bibliotheken