Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 24297: FDM vernetzt und kooperativ

Artikel-ID 24297
Titel FDM vernetzt und kooperativ
Untertitel Aufbau von Repositorien (HeFDI) und Kursen (FOKUS)
Autoren Krähwinkel, Esther; Schumann, Natascha; Brand, Ortrun; Jagusch, Gerald; Deppe, Arvid; Krause, Evamaria; Müllerleile, Tobias; Wolff-Wölk, Andrea
Zeitschrift obib. Das offene Bibliotheksjournal
Jahr 2018
Band 5
Heft 4
Anfangsseite 220
Endseite 236
URL Volltext
Abstract Digitale Forschungsdaten erfordern Infrastrukturen und Angebote, die dort greifen, wo ein Großteil der Daten produziert wird: an den Hochschulen. Die beteiligten Institutionen stehen damit vor der Zukunftsaufgabe, die Speicherung, die Auffindbarkeit, den offenen Zugang, die Nachnutzbarkeit und den kompetenten Umgang mit der Ressource Forschungsdaten zu sichern. Viele Hochschulbibliotheken stellen sich aktuell dieser Herausforderung und treiben den Wissensaustausch durch Vernetzung voran. Gleichzeitig ist die Landschaft zersplittert und weit davon entfernt, dass hinreichende Infrastrukturen in der Fläche aufgebaut und genutzt werden. Das Gros der digitalen Daten bleibt ungesichert und ungenutzt - auch weil Verankerung und Angebot vor Ort fehlen. Der Beitrag zeigt anhand des gemeinsamen Aufbaus von Repositorien und Kursen zum Forschungsdatenmanagement (FDM) auf, wie diese Zukunftsfrage kollaborativ bearbeitet werden kann. Beides findet in Verbundprojekten statt: In HeFDI (Hessische Forschungsdateninfrastrukturen) kooperieren 11 Hochschulen mit Bibliotheken, Rechenzentren und Forschungsabteilungen sowie die HeBIS-Verbundzentrale, um nachhaltig und innovativ Infrastrukturen in der Fläche aufzubauen. Wir stellen den Prozess zum Aufbau von vernetzten Repositorien vor, die an zwei Standorten pilotiert werden. Für FDM-Informationskompetenz arbeiten fünf hessische Hochschulen im BMBF-Projekt FOKUS (Forschungsdatenkurse für Studierende und Graduierte) zusammen. Das Projekt führt Studierende frühzeitig in den Umgang mit Forschungsdaten ein, schneidet Lehrinhalte auf Disziplinen zu und ergänzt so fachspezifische Methodenmodule. Aus der Verschränkung beider Projekte ergeben sich erhebliche Synergieeffekte: Einerseits bietet die in HeFDI etablierte Forschungsdateninfrastruktur eine ideale Voraussetzung, um fachspezifische Schulungsangebote zu entwickeln und nachhaltig zu verankern. Andererseits befördert die frühzeitige Heranführung an FDM in FOKUS eine Nutzung und Nachfrage der Infrastrukturen.
Schlagwörter Forschungsdatenrepositorien; Forschungsdatenmanagement; Kooperation; Forschungsdateninfrastruktur; Forschungsdaten; Forschungsdatenkurse
Klassen Internet; Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: obib. Das offene Bibliotheksjournal


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Forschungsdatenrepositorien
Forschungsdatenmanagement
Kooperation
Forschungsdateninfrastruktur
Forschungsdaten
Forschungsdatenkurse

Autoren:
Krähwinkel, Esther
Schumann, Natascha
Brand, Ortrun
Jagusch, Gerald
Deppe, Arvid
Krause, Evamaria
Müllerleile, Tobias
Wolff-Wölk, Andrea

Klassen:
Internet
Zusammenarbeit mit anderen Einrichtungen