Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 24385: Universal Design für Bibliotheken

Artikel-ID 24385
Titel Universal Design für Bibliotheken
Untertitel Bessere Nutzbarkeit für alle
Autoren Eigenbrodt, Olaf
Zeitschrift BuB : Forum Bibliothek und Information
Jahr 2019
Band 71
Heft 12
Anfangsseite 728
Endseite 730
URL Volltext
Abstract Allen Ansätzen, Gesetzen, Richtlinien und internationalen Vereinbarungen zur Barrierefreiheit ist gemeinsam, dass sie Menschen unabhängig von ihren individuellen Voraussetzungen eine soziale, wirtschaftliche und kulturelle Teilhabe an der Gesellschaft ermöglichen wollen. Dabei stehen inklusive Konzepte, die von einer Öffnung der gesamten Gesellschaft und ihrer Institutionen für Menschen zum Beispiel mit Behinderungen ausgehen, und integrative Konzepte, die vor allem auf behinderungsspezifische Anpassungen von oder Zugängen zu relevanten Bereichen setzen, nebeneinander. In der öffentlichen Diskussion und auch in der Gesetzgebung der vergangenen Jahre haben erstere deutlich an Zuspruch gewonnen, wozu sicher auch die Nachhaltigkeitsziele der Vereinten Nationen mit ihrer Betonung von Inklusion beigetragen haben. Der folgende Beitrag beschäftigt sich mit Universal Design (UD) als einem inklusiven Ansatz der Gestaltung öffentlicher Einrichtungen und Dienstleistungen. Obwohl UD ursprünglich aus der Architektur und Stadtplanung stammt, ist es inzwischen weit darüber hinaus im öffentlichen Sektor adaptiert worden und fließt in die Planung physischer und digitaler Räume genauso ein, wie - als Universal Design for Learning (UDL) - in die Gestaltung von Lernarrangements. Damit lohnt sich auch für alle Arten von Bibliotheken eine Auseinandersetzung mit UD und UDL, wenn sie dem gesetzlichen Auftrag zur Barrierefreiheit und ihrem eigenen Anspruch auf Ermöglichung von Zugang und Teilhabe mit einer inklusiven statt bloß integrativen Strategie begegnen wollen.
Schlagwörter Bibliothek; Barrierefreiheit; Lernumgebung; Inklusion; Universal Design (UD); Dritter Ort; öffentliche Einrichtung; freier Zugang
Klassen Soziale Bibliotheksarbeit


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: BuB : Forum Bibliothek und Information


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Bibliothek
Barrierefreiheit
Lernumgebung
Inklusion
Universal Design (UD)
Dritter Ort
öffentliche Einrichtung
freier Zugang

Autoren:
Eigenbrodt, Olaf

Klassen:
Soziale Bibliotheksarbeit