Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 4835: Das deutsche Schrifttum des achtzehnten Jahrhunderts und seine bibliographische Verzeichnung -

Artikel-ID 4835
Titel Das deutsche Schrifttum des achtzehnten Jahrhunderts und seine bibliographische Verzeichnung -
Untertitel Perspektiven für ein VD18
Autoren Bötte, Gerd-Josef
Zeitschrift "Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt" : 94. Deutscher Bibliothekartag in Düsseldorf 2005
Jahr 2006
Band
Heft
Anfangsseite 155
Endseite 162
URL
Abstract
Schlagwörter Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG); 18. Jahrhundert; Förderung; Umsetzung; Bibliographie; Altbestandserschließung; Verzeichnis der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts (VD 18); Digitalisierung (retrospektive)
Klassen Digitalisierung konventioneller Bestände; Überregionale und zentrale Aktivitäten und Organisationen der Dokumentation


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: "Geld ist rund und rollt weg, aber Bildung bleibt" : 94. Deutscher Bibliothekartag in Düsseldorf 2005


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG)
18. Jahrhundert
Förderung
Umsetzung
Bibliographie
Altbestandserschließung
Verzeichnis der im deutschen Sprachraum erschienenen Drucke des 18. Jahrhunderts (VD 18)
Digitalisierung (retrospektive)

Autoren:
Bötte, Gerd-Josef

Klassen:
Digitalisierung konventioneller Bestände
Überregionale und zentrale Aktivitäten und Organisationen der Dokumentation