Humboldt-Universität zu Berlin | Institut für Bibliotheks- und Informationswissenschaft

DABI - Datenbank Deutsches Bibliothekswesen

Bibliografische Datenbank zum Handbuch "Das Bibliothekswesen der Bundesrepublik Deutschland"
Suche | Recherchehinweise | Über die Datenbank | Über das Handbuch | Kontakt | Statistik



Vollanzeige des Datensatzes 8613: RFID-Technologie im allgemeinen Lesesaal der Bayerischen Staatsbibliothek

Artikel-ID 8613
Titel RFID-Technologie im allgemeinen Lesesaal der Bayerischen Staatsbibliothek
Untertitel
Autoren Schwarz, Stephan
Zeitschrift Bibliotheks-Magazin
Jahr 2007
Band 2
Heft 3
Anfangsseite 8
Endseite 12
URL Volltext
Abstract Das automatischen Identifikationsverfahren "RFID" (Radiofrequenz-Identifikation) hält allmählich Einzug in den Bibliotheken und soll sowohl den Bibliotheksangestellten als auch den Ausleihenden die Identifiktation und Organisation von Büchern erleichtern. Innovationszentrum für das gesamte bayerische Bibliothekswesen ist die Bayerische Staatsbibliothek, die durch die neue Technologie vor allem Bestandsschutz und -pflege betreiben will. KK
Schlagwörter Radio Frequency Identification (RFID); Bestandssicherung; Bayerische Staatsbibliothek (BSB) München
Klassen Bayerische Staatsbibliothek; EDV und Bibliothekstechnik allgemein


Datensatz im BibTeX-Format ausgeben

Datensatz als Zitation nach DIN 1505 ausgeben.

Angaben zur Zeitschrift: Bibliotheks-Magazin


Sie können mit den Schlagwörtern, Autoren und Klassen dieses Artikels weiterrecherchieren:

Schlagwörter:
Radio Frequency Identification (RFID)
Bestandssicherung
Bayerische Staatsbibliothek (BSB) München

Autoren:
Schwarz, Stephan

Klassen:
Bayerische Staatsbibliothek
EDV und Bibliothekstechnik allgemein